• über uns
  • unterkunft
  • galerie
  • dienste
  • schaltstück
  • Telefon:
    +420 723 639 247
    Geschäftszeit:
    08:00 - 18:00

    Infos

    MARIENBAD:

    - im Jahre 1808 wurde die erste Kursaison eröffnet, der Ort bekam den Namen Marienbad.1818 wurde er zum öffentlichen Bad, 1865 zur Stadt erhoben.

     

    GRÜNDER:

    - Karel Kaspar Reitenberger, Josef Johann Nehr, Václav Skalník

     

    NATURRARITÄT:

    - Eine Menge Heilquellen unterschiedlicher Zusammensetzung, die sich auf einem kleinen Gebiet befinden

     

    INTERESSANT:

    - Wunderschöne Natur des Naturschutzgebietes Kaiserwald mit zahlreichen markierten Pfaden für Wanderer, Radfahrer und Skifahrer.

     

    ARCHITEKTONISCHE DENKMÄLER:

    - Das unter Denkmalschutz stehende Stadtzentrum, die Russisch-Orthodoxe Kirche Hlg. Vladimír, die Anglikanische Kirche, die römisch-katholische Kirche Maria Himmelfahrt, der Pavillon der Kreuzqulle, die Kolonnade der Ferdinandsquelle, das Gesellschaftzentrum Casino, das Haus Chopin u.v.a.

     

    TRADITIONELLE PRODUKTE:

    - Oblaten, Mineralwasser Aqua Maria

     

    AUSSICHTSPUNKTE UND DENKWÜRDIGE PLÄTZE:

    - Die Wälder in der Umgebung Marienbads bergen eine Reihe von Aussichtspunkten und denkwürdigen Plätzen.Sie entstanden in den Anfängen der Stadtgesichte, zusammen mit dem sich ständig erweiternden Netz von Waldpromenaden.

    Die Ausflugsziele tragen häufig die Namen der prominenten Besucher, bei denen sie beliebt waren. Sie haben daher die Möglichkeit in deren Spuren zu wandeln.

    Geschichtliche Details über die Entstehung dieser Gedenkplätze (die von der Stadt Marienbad ständig gepflegt und erneuert werden) erfahren Sie an Informations- oder Gedenktafeln.

    © Copyright HBdesign 2010